B Ausweis

Das begehrte Objekt

Lieber 1 Ende mit Schrecken als 1 Schrecken ohne Ende

Ungerechte Behandlung durch das Migrationsamtes

Zwei Geschichten, ähnliche Eckdaten. Der Unterschied jeweils Mann und Frau bei beiden Geschichten. Dem Mann wird die Aufenthaltsbewilligung entzogen und eine Ausreisefrist gesetzt. Bei der Frau wird die Aufenthaltsbewilligung verlängert, obwohl sie nachweislich ausschliesslich wegen der Aufenthaltsbewilligung geheiratet hat.

Bedeutung des Mannes als Opfers

Eine Migrantin verschlägt, demütigt, erniedrigt, nötigt und bedroht einen Migranten bei Leib und Seele. Die Frau will den Mann erwürgen, er wehrt sich nicht und versucht sich aus dieser Position raus zu ringen. Bei diesem Vorfall, sind gegen 40 Personen anwesend und können diesen Vorfall bezeugen. 

Weiterlesen

Willkommen auf oturum.ch

Auf diesen Seiten finden Sie nützliche Informationen rund um die Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz und wie Sie missbraucht wird und werden kann.

Sie wollen heiraten und sind sich nicht sicher ob die Heirat rein um die Aufenthaltsbewilligung für die Schweiz dreht?

Informieren und handeln Sie vorher.

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende